Bärenjunge bekommen Namen - Felix, Ronja und Wilma

Bärenmutter Onni mit ihren drei kleinen Braunbären im Vorgehege

Die Namen der drei Bärenjungen des Wildparks Knüll stehen fest. Dr. Wolfgang Fröhlich, Leiter des Wildparks, erklärt: „Das Interesse an unseren Bärennachwuchs ist sehr groß, dennoch waren wir überrascht, dass wir in einer so kurzen Zeit 1016 Namensvor-schläge mit 689 verschiedenen Namen erhalten haben“. „Bei so vielen Vorschlägen war es gar nicht so einfach den passenden Namen für die Bären zu finden“, ergänzt Sara Engelbrecht, stellvertretende Wildparkleiterin. In lebhaften Diskussionen wurden die verschiedenen Vorschläge von den Parkmitarbeitern debattiert. Die Wahl fiel schließlich auf Felix, Wilma und Ronja.

„Ich freue mich, dass sich so viele Menschen bei der Namensfindung beteiligt haben. Das zeigt, wie viele Menschen aus dem Schwalm-Eder-Kreis und der weiteren Umgebung das Geschehen unseres Wildparks verfolgen. Die drei Jungbären sind wirklich eine echte Attraktion. Toll, dass sie sich alle drei gut entwickeln“, so Landrat Winfried Becker.

Derzeit befinden sich die drei Bärenkinder mit Mutter Onni noch in einem separaten Gehege. Alle drei Jungtiere wachsen prächtig und bringen inzwischen ein Gewicht von 10 bis 12 Kilo auf die Waage. Die Aufgabe des Nachwuchses ist es nun fleißig das Klettern zu üben, um später, gemeinsam mit Bärenpapa Balu, im großen Bären- und Wolfgehege rumtollen und die Welt entdecken zu können.

Aus allen eingereichten Namensvorschlägen wurden drei Gewinner gezogen, die jeweils eine Jahresfamilienkarte für den Wildpark Knüll erhalten. Die Gewinner der Jahresfamilienkarten werden direkt vom Wildpark informiert.

Wildpark Knüll ist Partner der Familienkarte Hessen

Exklusives Angebot für alle Inhaberinnen und Inhaber der Familienkarte Hessen

Ab sofort ist das Naturzentrum Wildaprk Knüll Partner der Familienkarte Hessen. Familien, die im Besitz einer Karte sind, können an Samstagen zum Preis von 14,00 € im Wildpark Knüll Bären, Wölfe, Rotwild und viele andere Tiere hautnah erleben!

"Das Naturzentrum Wildpark Knüll bietet besonders für Familien unvergessliche Tier- und Naturerlebnisse. Unter dem Motto „Natur hautnah erleben“ entdecken kleine und große Besucher die heimische Tierwelt im Wildpark Knüll. Als Partner der Familienkarte Hessen können wir den Besuch im Wildpark Knüll für Familien noch attraktiver anbieten.“, teilt Landrat Winfried Becker mit.

s.a. https://www.familienkarte.hessen.de/Partner?pid=427&twb=0&uqk=J3QCDH

--------------------

Bei Vorlage Ihrer Karte erhalten Inhaberinnen und Inhaber der Familienkarte Hessen 2 Euro Ermäßigung auf die Familien-Eintrittskarte* im Naturzentrum Wildpark Knüll (derzeit 14,00 EUR statt 16,00 EUR). Dieses Angebot gilt jeden Samstag!

 * Eltern mit eigenen minderjährigen Kindern

SONDERMELDUNG

Jahresprogramm

Das Jahresprogramm 2019 ist da!

Das Jahresprogramm 2019 des Naturentdeckerteams liegt nun druckfrisch vor. Es kann entweder hier downgeloadet oder im Wildpark angefordert bzw. abgeholt werden.

Auch im diesem Jahr bietet das Team des Wildparks viele interessante Veranstaltungen für Groß und Klein an. Neben den Dauerrennern, wie z. B. Wolfsnächte, Vollmondnächte, Bären- und Wolfsfest, sind auch wieder neue Programmpunkte vorgesehen.

Wir freuen uns auf Sie!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Download Jahresprogramm 2019

Veranstaltungskalender Wildpark 2019 (2,3 MiB)

Veranstaltungen

Wild und Wald

02.07.2019 (Dienstag) 02.07.2019 08:30 - 05.07.2019 13:30

Ferienwoche im Wildpark

- Käfer entdecken und mit dem Füßen im Laub stecken

- Bei Wind und Wetter draußen sein

- durch den Wald schleichen und Wildtiere beobachten

- unsere Tiere hautnah erleben

- toben, spielen und werkeln

Der Wildpark bietet eine Woche Natur pur für Kinder der Region.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 10. Juni unbedingt erforderlich.

Kinder von Ende 1. bis Ende 4. Klasse / 110 €

Zusatztermin Wild und Wald

08.07.2019 (Montag) 08.07.2019 08:30 - 12.07.2019 13:30

Ferienwoche im Wildpark                      

- Käfer entdecken und mit dem Füßen im Laub stecken

- Bei Wind und Wetter draußen sein

- durch den Wald schleichen und Wildtiere beobachten

- unsere Tiere hautnah erleben

- toben, spielen und werkeln

Der Wildpark bietet eine Woche Natur pur für Kinder der Region.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 10. Juni unbedingt erforderlich.

Kinder von Ende 1. bis Ende 4. Klasse / 110 €

Gewässererkundung - Bachmonster unter der Lupe

10.07.2019 (Mittwoch) 14:00 - 17:00

* Ferienaktion zum Jahresmotto „Waschbär“

Mit Kescher und Becherlupe begeben wir uns auf die Suche nach Bachtieren. Sind es wirklich Monster? Was haben Aliens mit Libellenlarven gemein? Der Nachmittag am Bach gibt uns die Antworten.
Gummistiefel unbedingt erforderlich.                                         

Beschränkte Teilnehmerzahl! Anmeldung unbedingt bis 4. Juli erforderlich.

8-13 Jahre  10,50 €

Vollmondführung

18.07.2019 (Donnerstag) 21:00 - 23:00

Der Park schließt und viele unserer Tiere werden jetzt richtig aktiv, die Dachse und Eulen zum Beispiel. Fledermäuse ziehen zwar lautlos vorbei, aber an diesem Abend können wir ihnen lauschen. Wann gehen die Hirsche eigentlich schlafen? Wir laden Sie ein, den Park gemeinsam in einem „anderen Licht“ zu sehen.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung im Wildpark bis 13.7. erforderlich.

Kinder 7,50 €, Erw.  11,50 €

Kirche im Grünen

21.07.2019 (Sonntag) 10:00 - 11:00

Gottesdienst

Dritter Gottesdienst im Wildpark mit der Möglichkeit, sich inmitten der Natur Gott zu zuwenden und darauf zu besinnen, was unser Leben lebenswert macht.

 

Evangelische Kirche

Wichtige Information: Mitbringen von Hunden

Aufgrund unserer besonderen Tierhaltung - freilaufendes Wild - können Haustiere insbesondere Hunde leider nicht in den Wildpark mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bei uns kann man Tiere hautnah erleben!