Schutzmaßnahmen wurden eingeleitet

Nachdem in Hessen tote Wildvögel mit Verdacht auf den Vogelgrippeerreger H5N8 aufgefunden wurden, gilt in Hessen eine Stallpflicht für alle Geflügelbestände. Dies gilt natürlich auch für den Wildpark. Entsprechende Schutzmaßnahmen werden zurzeit durchgeführt. Daher sind leider nicht alle Vögel des Parks wie gewohnt zu sehen.

Die Uhuanlage ist bis auf weiteres gesperrt und die Uhus befinden sich unter Dach. Auch sind die Sschneeeulen nicht zu sehen, da sie in einer separaten Voliere untergebracht sind.

Weiterhin zu sehen sind die Waldkäuze, Hühner und die Tiere der Fasanerie. Die Waldkäuze befinden sich in einem abgeteilten Bereich der Fasanerie. Der Frühlingshof ist gesperrt, allerdings kann man im Stall einige Hühner, die Meerschweinchen und die Frettchen sehen.

 

Veranstaltungen

Wolfsnacht

14.12.2016 (Mittwoch) 18:00 - 20:00

Weiterlesen

SONDERMELDUNG

Leider könne Sie mich heute nicht besuchen, aber vielleicht bald wieder!

Öffnungszeiten in den Wintermonaten

In den Wintermonaten hat der Wildpark Knüll folgende Öffnungszeiten:

--> 01.11. bis 21.12. 2016: Sa. u. So. von 10:00 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

22.12.2015 bis 08.01.2017: täglich von 10:00 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

24./25.12.2015: geschlossen

09.01. bis 31.01.2017: Sa. u. So. von 10:00 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

01.02. bis 31.03.2017:täglich von 10:00 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

 

Nach Absprache und für Veranstaltungen, wie z. B. Kindergeburtstage, Führungen für Schulklassen und andere Gruppen, können wir auch von diesen Öffnungszeiten auch abweichen.

 

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Wichtige Information: Mitbringen von Hunden

Aufgrund unserer besonderen Tierhaltung - freilaufendes Wild - können Haustiere insbesondere Hunde leider nicht in den Wildpark mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bei uns kann man Tiere hautnah erleben!