SONDERMELDUNG

Wolf aus Wildpark Knüll entwichen

Am 18.01.2019 konnten mehrere Wölfe aus ihrem Gehege im Wildpark Knüll entweichen. Kurze Zeit später überwanden sie einen zweiten Zaun, der die gesamte Anlage begrenzt und somit befanden sie sich im Park. Da der Wildpark zurzeit in der Woche geschlossen hat, war eine Räumung nicht erforderlich. Ein Tier wurde am späten Freitag aus Gründen der Betriebssicherheit getötet.

Am späten Samstagabend wurde der Wildpark davon in Kenntnis gesetzt, dass bei Homberg-Hülsa ein wolfsähnliches Tier gesichtet wurde. Ob es sich dabei um einen Wolf aus dem Park handelt, kann im Moment noch nicht bestätigt, aber auch nicht ausgeschlossen werden. Weitere Hinweise kamen aus der Umgebung von Hergetsfeld und Grebenhagen.

Für Menschen besteht nach Einschätzung der Parkleitung keine unmittelbare Gefahr, aber unter Umständen zeigt er weniger Scheu.

Bei Sichtungen sollte man Abstand halten und sich ruhig von dem Tier entfernen. Hunde sollten angeleint bleiben.

Die Bevölkerung wird gebeten, Sichtungen an den Wildpark unter 05681 2815 zu melden.

SONDERMELDUNG - Geschlossen

Wildpark vom 19. - 20.01. geschlossen!

Der Park bleibt aus betrieblichen Gründen dieses Wochenende (19./20.01.) geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr

Wildparkteam

Veranstaltungen

Im Fackelschein durch den Wildpark

16.02.2019 (Samstag) 18:30 - 20:00

Zu abendlicher Stunde lädt der Wildpark zu einem Spaziergang durch den Park ein. Bei der grführten Runde zeigt sich das Gelände im Licht der Fackeln von seiner romantischen Seite. Zum Aufwärmen gibt es anschließend Punsch.

Kinder: 7,50/ Erwachsene: 11,50 zzgl. 1,- pro Fackel

Wolfsnacht

17.02.2019 (Sonntag) 18:00 - 20:00

Die Vollmondnächte ab Spätherbst gehören alleine den Wölfen. Es gibt viel Informatives von den Anfängen der Wolf-Mensch-Beziehung bis heute zu erfahren und die Gelegenheit, die Wölfe bei der Fütterung zu beobachten. Auch für uns gibt es am wärmenden Feuer eine warme Suppe und heißen Punsch.

SONDERMELDUNG - aktuelle Öffnungszeiten Januar 2019

Leider könne Sie mich heute nicht besuchen, aber vielleicht bald wieder!

Öffnungszeiten in den Wintermonaten

In den Wintermonaten hat der Wildpark Knüll folgende Öffnungszeiten:

 

- 14.01. bis 31.01.2019: Sa. u. So. von 10:00 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

01.02. bis 31.03.2018: täglich von 10:00 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

01.04. bis 31.10.2018: täglich von 09:00 bis 19:00 Uhr

Letzter Einlass ist immer eine Stunde vor Schließung des Parks!

 

Nach Absprache und für Veranstaltungen, wie z. B. Kindergeburtstage, Führungen für Schulklassen und andere Gruppen, können wir auch von diesen Öffnungszeiten auch abweichen.

 

Kalender 2019 des Wildparks ist da!

In diesem Jahr hat der Förderverein des Wildparks erstmalig einen Kalender mit Impressionen aus dem Park aufgelegt. Dieser kann im Willdpark Knüll oder bei den beteiligten Buchhandlungen zum Preis von 10,00 € erworben werden.

Buchhandlungen:

- Buch am Markt, Neukirchen (Knüll)

- weitere folgen.

Unsere Braunbären sind im Winterschlaf

Onni und Balu

Die Braunbären des Wildparks, Balu und Onni, sind zurzeit nicht auf der großen Gemeinschaftsanlage der Bären-Wolfs-Wohngemeinschaft zu sehen. Sie befinden sich zurzeit in Winterruhe. Im Bärenhaus schlafen die Bären in ihren höhlenähnlichen Schlafboxen.

Nun hat das Wolfsrudel, bestehend aus 12 europäischen Wölfen, diese große Anlage für sich alleine.

Bis die Braunbären wieder zu sehen sein werden, wird es noch etwas dauern. Wir informieren darüber an dieser Stelle. 

Wichtige Information: Mitbringen von Hunden

Aufgrund unserer besonderen Tierhaltung - freilaufendes Wild - können Haustiere insbesondere Hunde leider nicht in den Wildpark mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bei uns kann man Tiere hautnah erleben!